Rezension: Rebecca Michéle – Im Schatten der Vergeltung

Rebecca Michéle: Im Schatten der Vergeltung
Rebecca Michéle
Im Schatten der Vergeltung
Edition Oberkassel
Broschiert, 421 S.
€11,99

 

Die Engländer sagen: Never judge a book by its cover, und das trifft auch hier zu. Es handelt sich nicht, wie das Cover vermuten lässt, um einen trotzigen Teenager, sondern um eine Mittdreißigerin auf Rachefeldzug.

Inhalt:

 

England, Ende des 18. Jahrhunderts: Maureen Trenance lebt glücklich mit ihrem Mann Philipp und der gemeinsamen Tochter Frederica (16) auf Trenance Cove an der Küste Cornwalls.

 

Ein Brief ihrer Mutter, zu der sie seit ihrer Heirat keinen Kontakt gehabt hat, veranlasst sie, nach Schottland zu reisen.

Dort findet sie nach und nach heraus, dass sie das Produkt einer Vergewaltigung ist, die nach der Schlacht von Culloden stattfand. Sie macht sich auf, die Vergewaltiger ihrer Mutter zu finden und zur Strecke zu bringen.

Meine Meinung:

 

Das Buch ist flüssig geschrieben und liest sich gut. Es enthält alle Elemente die ein Unterhaltungsroman braucht: Verbrechen, Liebe, Verrat, Rache, Sühne.

Geschichtliche Fakten sind sehr gut recherchiert und sehr geschickt hineingewoben.

Manches kann man vermuten, aber es gibt immer wieder überraschende Wendungen mit denen man nicht gerechnet hätte, so dass der Roman an keiner Stelle langweilig ist; auch enthält er keine unnötigen Längen.

Manche Geschehnisse wirken aber etwas weit hergeholt und von daher unglaubwürdig, deswegen gibt es einen Stern Abzug.

Die Protagonistin ist übrigens nicht durch und durch sympatisch,  was sie sehr menschlich macht; auch die Nebenfiguren machen Entwicklungen und Wandlungen durch, und nichts ist nur schwarz oder nur weiß.

Dieser Aspekt ist sehr überzeugend und ausgezeichnet gelungen.

Wer also auf der Suche nach einem Buch mit geschichtlichem Hintergrund und gutem Unterhaltungswert sucht, ist mit diesem Roman gut beraten.

Vier Sterne:  ****

PS: Es gibt ein paar kleine Fehler im Buch. Ich hoffe, der Verlag wird sie für die ebook Ausgabe und eventuelle zukünftige Auflagen verbessern.

 

Advertisements

A Penny for your Thoughts

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s