Rezension: Anne Jacobs – Die Tuchvilla

Anne Jacobs: Die Tuchvilla
Anne Jacobs: Die Tuchvilla
Taschenbuch, 704 S.
Blanvalet Taschenbuch Verlag
€9,99

 

Leben und Streben einer Augsburger Familie und ihrer Bediensteten

Zum Inhalt:
Die junge Waise Marie kommt als Küchenmagd in das Haus des reichen Tuchfabrikanten Johann Melzer.
Anfangs tut sie sich schwer, lebt sich aber dann doch recht schnell ein.

Die jüngste Fabrikantentochter frisst einen Narren an Marie, so dass Marie nicht lange Küchenmädchen bleibt…
Wir lernen die Familie und die Dienstboten kennen mit ihren Stärken und Schwächen, auch erfahren wir ein bisschen was über Augsburg, und die Zustände der damaligen Zeit.

Zum Buch:

Wir verfolgen die Schicksale der Protagonistin Marie, einer jungen Vollwaise, und der Tuchhändlerfamilie Melzer in Augsburg, kurz vor Ausbracuh des ersten Weltkrieges.

Die angespannte politische Situation wird zwar erwähnt, aber nicht zum Thema gemacht, was für mich vollkommen in Ordnung ist.

Maries Werdegang verquickt sich relativ schnell mit dem Kittys, der jüngsten Tochter des Hauses.
Das Buch enthält alles, was man von einer Familiengeschichte erwarten kann:

Dünkel, Intrigen, Romanzen, Zerwürfnisse, ein dunkles Geheimnis und die Ahnung von schweren Schicksalen.

Man kann mit Spannung auf die Fortsetzung warten, denn obwohl der Roman in sich abgeschlossen ist, gibt es genügend Stoff für eine ebenso spannende Fortsetzung wie dieser Roman ist.

Er hat mich gleich gefangen genommen und was von Anfang bis Ende spannend und unterhaltsam. Die Charakterisierung der verschiedenen Figuren ist sehr gut gelungen, man kann sie sich alle recht gut vorstellen.

Ein guter Roman den ich uneingeschränkt weiterempfehlen kann.

Advertisements

A Penny for your Thoughts

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s